Obst & Gemüse – Die Kraftpakete

Vitamine, Mineralstoffe und sekundäre Pflanzenstoffe haben vielfältige Aufgaben:
Energiestoffwechsel
Muskelstoffwechsel
Immunsystem
Gehirnfunktion
Nervensystem
Radikalfänger

Gemuese

Obst und Gemüse stellen die Basis der Lebensmittel in der Ernährungspyramide dar. Sie enthalten wertvolle Vitamine, Mineralstoffe, sekundäre Pflanzenstoffe und Flüssigkeit, aber nur wenig Kalorien. Reichlich Obst und Gemüse auf unserem Speiseplan können uns helfen unser Körpergewicht zu kontrollieren, unsere Verdauung anzukurbeln, Stress aller Art besser zu vertragen und uns länger und gesünder leben zu lassen.

Essen Sie täglich 2 Portionen Obst und 3 Portionen Gemüse – das hält fit!
5 am Tag für die Praxis:
Essen Sie bereits zum Frühstück ein Stück Obst
Belegen Sie Ihr Brot mit Gurken, Paprika, Radieschen, Kohlrabi, Tomaten oder Karotten
Greifen Sie beim Salatbuffet ordentlich zu
Verdoppeln Sie Ihre Gemüseportion beim Mittag- und Abendessen
Genießen Sie ein Glas Fruchtsaft zum Mittagessen
Als Dessert eignen sich Topfencreme mit Beeren, Obstsalat, Kompott, Obstkuchen oder Fruchtshakes .

Achten Sie beim Einkauf, bei der Lagerung und Verarbeitung von Obst und Gemüse auf:
Regionalität (kurzer Transportweg)
Saisonalität (kurze Lagerzeit)
Frische (intensive Farbe, aromatischer Geruch und Geschmack)
Abwechslung (vom Apfel bis zur Zucchini)
schonende Zubereitung (dämpfen, dünsten, garen)