10 Tipps für Sportler

Banane essen
1. Um Ihre Muskelglykogenspeicher optimal zu füllen, essen Sie am Vortag eines Wettkampfes oder einer langen Ausdauerbelastung, kohlenhydratreiche, fett- und ballaststoffarme Mahlzeiten (z.B. Nudeln mit Tomatensoße, Kaiserschmarrn, Kekse).

2. Um Magenprobleme oder Seitenstechen während der Belastung vorzubeugen, essen Sie Ihre letzte Mahlzeit in ausreichendem Abstand zu Ihrem Training.

3. Essen Sie vor einer sportlichen Belastung etwas leicht Verdauliches.

4. Trinken Sie bereits vor dem Sport. Starten Sie niemals mit Durst in eine Trainingseinheit.

5. Achten Sie auf eine ausreichende Flüssigkeitsversorgung während des Trainings.

6. Für längere Trainingseinheiten oder im Wettkampf nehmen Sie sich zusätzlich Verpflegung mit. Läufer greifen dabei gerne zu Gels oder reifen Bananen. Für Radfahrer oder andere Sportler sind auch Sportriegel zur Energieversorgung gut geeignet.

7. Trinken Sie zum Gel und zum Riegel einen großen Schluck Wasser. Kauen Sie den Riegel gut.

8. Alles was Sie vor oder im Wettkampf essen oder trinken müssen Sie auf gute Verträglichkeit zuvor beim Training testen!

9. Füllen Sie nach dem Sport die durch Schweiß verlorene Flüssigkeit schnell wieder auf.

10. Geben Sie dem Körper nach einer sportlichen Betätigung zurück, was er verbraucht hat (Flüssigkeit, Kohlenhydrate, Eiweiß, Vitamine und Mineralstoffe).